* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   6.02.15 20:56
    Vielleicht sendest Du fa
   8.02.15 20:30
    Nehm dir Zeit, auf einma






Falsche Freunde

Jetzt sitze ich also hier und beginne mit meinen Blog. Mich beschäftigt seit einiger Zeit die frage " Wer oder was sind eigentlich Freunde ? " . Noch vor 2 Wochen war alle in bester Ordnung wenn man es so sagen kann. Doch von einen Tag auf den anderen schien alles zu kippen . Der Typ den ich als " meinen besten Freund" bezeichnete schrieb mir Uhrplötzlich das er es besser finden würde wenn Er und Ich nicht mehr Befreundet seien. In diesen Moment ein gewaltiger Schlag ins Gesicht. Der Typ für den ich so viel gemacht hatte , in den ich so viel Zeit investiert habe beendete alles einfach so ? Ein Moment in den ich einfach nur wütend, verletzt und auch verzweifelt war. Mir schossen so viele Gedanken durch den Kopf " hast du was falsches gesagt?" , " hast du ihn in einer anderen Art und weiße irgendwie verletzt ?" . Ich war einfach nur ratlos. Nach einiger Zeit des schreibens habe ich die Situation so wie sie war einfach Akzeptiert und hingenommen. Ich meine was hätte ich auch anderes machen sollen ? Ab da jedoch sollte es alles noch dicker kommen. Es war ungefähr eine Woche später als ich so langsam das Gefühl hatte das es sich wieder fängt. Aber da hatte ich mich ganz schön geschnitten..! Auf einmal schrieb Er mir wieder aus heiteren Himmel das er nicht mehr wolle das ich zu seinen Geburtstag komme weil alle anderen die er Eingeladen hatte angeblich ein Problem mit mir hätten. Das zu lesen war der nächste Schlag ins Gesicht , und mir drängten sich zwei Fragen auf. Die erste : Ist es einen " besten Freund " eigentlich nicht egal was die anderen davon halten wenn Ich komme ? Geht es nicht eigentlich darum das ER mich dabei haben wollte , nach alle den was wir schon zusammen durchgemacht und erlebt haben ? Und die zweite Frage die sich mir stellte : Was haben die anderen mit den ich mich sonst immer verstanden habe auf einmal gegen mich ? Diese Situation konnte ich so nicht auf mir sitzen lassen. Ich beschloss also eine Person zu kontaktieren die ich einst "meine beste Freundin" nannte . Ich habe bei ihr schon einige Zeit vorher gemerkt das sie sich mir gegenüber anders verhielt als sonst , und damit konfrontierte ich sie auch. Sie allerdings antwortete eiskalt als ob nie was gewesen wäre das sie der Meinung ist das wir auf einmal zu verschieden seien und wir keine Freunde mehr wären .... Das war der Moment als ich langsam begriff das ich mich viel zu lange den falschen Leuten anvertraut habe. Aber wen kann ich heute noch vertrauen? Wer ist der nächste der mir das Messer in den Rücken sticht ? Die Zeit wird es zeigen ...
6.2.15 20:25


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung